Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Ellen Nenning

Gams zu zweit

Mit der Inszenierung von Geschichten kennt Ellen Nenning sich aus – vor allem mit Liebesgeschichten. Denn die bilden die strategische Basis und die Ausrichtung ihres 4-Stern Superior Hotels und der mit 2 Hauben ausgezeichneten Küche. Doch ihre Geschichte begann nicht mit Liebe auf den ersten Blick. Sie übernahm den Familienbetrieb im Alter von nur 24 Jahren wegen des frühen Todes ihres Vaters und war sich einerseits der Chance, andererseits aber auch der Verantwortung bewusst.

Denn ein 1648 gegründetes und seit Generationen im Familienbesitz stehendes Hotel nicht nur zu renovieren, sondern komplett zu verändern, erfordert Mut. Den hat Ellen Nenning offenbar. Sie macht daraufhin das Hotel Gams zum Genießer- und Kuschelhotel und führt das Familienunternehmen gemeinsam mit ihrem Geschäftspartner und einer neuen Inszenierung zum Erfolg. Erst im heurigen Jahr wurde folgte der Relaunch vom GAMS, Genießer- und Kuschelhotel zum GAMS zu zweit.
 

Weitere Speaker

Elisabeth Wehling
Kognitionsforscherin
Rupert Henning
Schriftsteller, Schauspieler, Theater- und Filmregisseur
Dietmar Dahmen
Zukunftsexperte, Autor, Querdenker, Visionär
Matthias Imdorf
Stratege & Konzeptentwickler
Philipp Patzel
Esterházy Betriebe
Andreas Steibl
GF Tourismusverband Paznaun – Ischgl
KR Gerhard Wendl
JUFA Hotels
Patrick Lüth
Architekt
Volkmar Pfaff
AccorHotels Deutschland und Österreich
Christoph Schmuck
Naturhotel Forsthofgut
Ulrike Gretzel
Social Media Expertin
Frank Asmus
Regisseur und Coach für Kommunikation
Manfred Rauchensteiner
Emotionstrainer & Glücksforscher
Thomas Hofer
Politikberater
Angela Inselkammer
Präsidentin DEHOGA Bayern
Andreas Züllig
Präsident HotellerieSuisse
Manfred Pinzger
HGV-Präsident
Michaela Reitterer
ÖHV-Präsidentin
Ute Pichler
ORF
Margaretha Jurik
Hotel & Touristik